still existing

Veröffentlicht auf von Tiffy

oh oh.
lange ist es her.
glaubt es oder nicht, aber ich habe die besten wochen meines lebens hinter mir.
sicher rattert es nicht allzu sehr in euren kleinen köpfchen, bis ihr den grund dafür erkennt: J!
natürlich.
in letzter zeit hat er mir seine liebe mehr gezeigt als ich es für möglich gehalten hätte.
unter anderem gab es eine junge dame, die sich sehr in ihn verliebt hat und einfach nicht von ihm ablassen wollte. ich fühlte mich von ihr nicht bedroht (um genau zu sein weiß ich, dass niemand mir meinen J streitig machen kann und bin längst an die sabbernden frauen gewöhnt), aber er hatte die befürchtung, dass sich die ganze geschichte negativ auf mich auswirken könnte.sein vorschlag: "schatz, wir hauen ab, ja?" wir sind für 4 tage nach spanien geflogen. es war einmalig.
auf der hochzeit meiner älteren cousine letztes wochenende ist er auf einmal auf die bühne gesprungen und hat mit seiner gitarre ein lied für mich gesungen. hätte ich mich nicht zuvor eine knappe stunde schminken lassen, wäre ich in tränen ausgebrochen. aber mein augen-make-up war einfach zu perfekt, um es aufzulösen. ich war jedenfalls überwältigt. gebt es zu - wenn ihr könntet, würdet ihr all eure moralischen grundsätze über den haufen werfen und versuchen, ihn mir auszuspannen! zu schade, dass das unmöglich ist. :)
wir haben uns in der ganzen zeit nicht ein mal gestritten und ich verstehe einfach nicht, weshalb. wie kann das sein?
mir ist dieser eine spruch ins auge gefallen und auf einmal bekam ich ein wenig angst.

vielleicht ist es so, dass jeder Mensch nur einmal im Leben richtig glücklich ist.
einmal.
und dafür wird er dann hinterher bestraft.
das ganze Leben lang.
die Strafe ist, dass er diesen einen Moment nie vergessen kann.


ich glaube nicht, dass es nur diesen einen moment gibt. dennoch wüsste ich nicht, was ich ohne J tun würde und ich glaube nicht, dass ich mit irgendjemandem sonst so glücklich sein könnte wie mit ihm.
wenn ich ihn also jemals verlieren sollte, halte ich es nicht für wahrscheinlich, dass ich noch einmal solches glück erfahren könnte wie jetzt. das ist schön und furchtbar beängstigend zugleich...

lebe den moment, heißt es.
tu ich ja.
dennoch. ich will viele solcher momente, mein leben lang.

ich weiß, ihr habt mich vermisst.

<3

Tiffy

Veröffentlicht in tiffy schreibt

Kommentiere diesen Post