ooops

Veröffentlicht auf von Tiffy

oh ihr lieben, er rafft dahin, mein blog.

ich habe meinen pc aus meinem zimmer verbannt, weil er einfach zu wertvolle lebenszeit klaut. es geht mir viel besser, seit ich meine mails nur noch alle paar tage checke.
auf einmal bin ich so... lebendig! das ist ganz seltsam. uuuund wisst ihr was?
J zieht zu mir. aber erst im nächsten unisemester. genau genommen zieht er in meine stadt, wir wollen uns langsam ans beisammensein gewöhnen. mit einer gemeinsamen wohnung warten wir noch eine weile. ich freue mich so sehr.
so gut wie im moment ging es mir schon lange nicht.
heute muss ich den ganzen tag grinsen. ich denke an meinen ersten und hoffentlich auch letzten korb, den mir ein kerl jemals gegeben hat. heute ist er mir über den weg gelaufen und hat die erinnerung aufgefrischt. es war so:

er stand auf mich. ich stand auf ihn. aber nur körperlich. menschlich war für mich nicht sehr viel mit ihm anzufangen. leider hat er nichts auf die reihe gekriegt. im normalfall hieße das für mich, dass er dann eben einfach pech hat. aber irgendwas stimmte anscheinend nicht mit meinen hormonen.
und ich tat folgendes (oh mein gott, wie konnte ich nur?):
ich nahm mir, was ich wollte. das mache ich ab und zu und prinzesschen tiffy war damit bislang immer erfolgreich.
tja. da lief er mir entgegen im schulflur, gab mir einen kuss auf die wange und ich grinste ihn an und fragte:
 "kannst du ein geheimnis für dich behalten?"
er: (grinsend) "ich denke schon."
da hab ich ihn gepackt und mit ihn den keller meiner schule genommen, mich umgedreht und ihn geküsst. aaaah!
er: wendet sich langsam ab, seufzt. "ich weiß nicht, ob ich das kann. ich bin so nicht, dass ich einfach mal in der pause in den keller gehe...ich kenne dich ja kaum..."
ich war sprachlos. meine gedanken waren ziemlich arrogant: ' du hast die chance, mit mir ein techtelmechtel in der pause zu haben, und nutzt sie nicht? bist du des wahnsinns?'
das tat mir wirklich mal gut, von meinen hohen ross gestoßen zu werden. wir standen dann da für den rest der pause arm in arm und es ging mir gehörig gegen den strich. :)
weitere, zaghafte annäherungsversuche brachten keinen erfolg. schande, mal ein kerl, der ohne seinen pillermann denkt! ich hab ihm ein komliment gemacht dafür. :D
ach, eine richtig schöne panne war das. freut euch, dass ich sie mit euch teile ;)

bis zum nächsten mal,

tiffy

Veröffentlicht in tiffy schreibt

Kommentiere diesen Post

Christian 02/15/2009 10:02

Hallo Tiffy, ich bin zwar ein Mann aber ganz so schlimm sind wir auch nicht. Man muss uns nur ab und zu mal in den Hintern treten dann geht das schon. Wir sind vielleicht dazu veranlagt, dass wir manchmal nicht so ordentlich sind, aber wenn man uns etwas in den Hintern tritt, dann geht das schon. Und Macken hat jeder da muss man einfach Kompromisse schließen. Anfangs immer etwas hart, aber mit der Zeit kriegt man das schon hin. Man muss nur die Streiterei überstehen.

Uschi 01/22/2009 21:44

Liebe Tiffy, wir kennen uns zwar nicht, aber ich habe mich auf deinen Blog verirrt und ich kann es mir jetzt einfach nicht verkneifen hier einen Kommentar zu hinterlassen. Es stimmt schon, dass man seinen Partner achten sollte, aber es wird kommen früher oder später geht ihr euch auf die Nerven. Ich weiß wovon ich spreche. Ich möchte dir nur mit auf den Weg geben, dass wenn es mal schwer wird. Redet miteinander. Schweigt euch nicht an seit offen und ehrlich zueinander. Dann klappt jede Beziehung.

Tiffy 01/22/2009 22:01


hallo uschi,
danke für deinen kommentar. ich fürchte mich schon jetzt davor, dass er beginnt sich über irgendwelche meiner macken zu ärgern - noch mehr angst hab ich aber, dass er mich irgendwann nervt. ich
hoffe einfach dass es nicht passiert, denn seit einigen monaten verbringen wir sehr viel zeit zusammen und außer kleineren dingen harmonieren wir ziemlich.
liebe grüße!


Thomas 01/07/2009 15:15

Ich kann dir nur beipflichten. Es ist durchaus sinnvoll sich nicht den ganzen Tag an seinen PC zu klammern. Da verdummt man einfach und man verliert den Blick für die Realität. Ich habe das auch durchgemacht und jetzt bin ich weg von dieser Sucht und mir geht es genau wie dir auch besser.

Ich wünsche dir viel Glück mit J und ich hoffe dass ihr beide euch schnell aneinander gewöhnt. So was kann anfangs sehr schwer werden. Also keine Scheu, wenn ihr mal streitet oder euch nicht ansehen könnt, weil ihr euch so nervt. Das wird sicher. Ich spreche aus Erfahrung.

Tiffy 01/07/2009 16:29


lieber thomas,
ein netter kommentar.
schön dass du meiner meinung bist :)
bislang nervt J mich nicht und ich ihn auch nicht und ich hoffe, dass das auch nicht allzu schlimm passieren wird. solange man den anderen achtet nervt man sich auch nicht unbedingt glaube ich.
danke für deine liebe wünsche und anteilnahme ;)
liebe grüße von tiffy


Creepy-Crawly 12/14/2008 17:15

Es ist eher eine Mischung aus beidem würde ich sagen...es passiert bei mir momentan nichts wirklich Schlimmes, aber auch nichts Gutes worüber ich schreiben könnte/müsste. Ich lebe einfach und habe eben Probleme die auch jeder andere hat......und darüber muss man sich nun wirklich nicht die Mühe machen, groß irgendwelche Texte zu verfassen, die dann sowieso jeden langweilen^^

Ciao
Creepy

Creepy-Crawly 12/12/2008 19:24

Hey...ich wollte mal wieder hier vorbeischauen^^
Falls du dich wundern solltest, dass mein Blog verschwunden ist.....das hat seine Gründe, ich habe ihn nämlich gelöscht. Ich habe einfach momentan nicht mehr die Kraft und die Zeit gehabt ihn weiter aufrecht zu erhalten. Ich werde aber irgendwann, irgendwo einen neuen Versuch starten....wenn wieder eine Zeit gekommen ist, in der ich was mitzuteilen habe =(
Ich sag dann auf jeden Fall bescheid ^__^

glg
Creepy

P.S.: Stimmt, es ist wirklich selten, dass einem mal ein kerl über den Weg läuft der mal nicht total Schwanz gesteuert ist.........das ist wirklich ein Kompliment wert.

Tiffy 12/14/2008 14:50


ich finds ganz super, dass du deinen blog nicht mehr hast, liebe creepy! ich bin ja auch dabei, meinen sehr zu vernachlässigen. das klaut einfach sonst zuviel zeit vom leben. lieber lebendig sein
und kein blog, finde ich.
ich hab im moment auch wenig mitzuteilen. denn mir gehts gut. und du? hast du nichts zu sagen vor leere und abgestumpftheit oder ist alles so schön, dass dein "ventil" (der blog) nicht mehr nötig
ist?
schön, dass du meinen blog nicht so ganz vergisst ;)
die liebsten wünsche und grüße von Tiffy