how to...look gorgeous while making the impression that you just fell out of bed.

Veröffentlicht auf von Tiffy


meine herzchen.

gerade bin ich aufgestanden, habe mich in meinen türkisfarbenen flanellmorgenmantel gekuschelt und in den spiegel geguckt. und wisst ihr was? für mich ist der "gerade aus dem bett gefallen-look" im moment absolut das größte. und so ließ ich es mir auch gestern nicht nehmen, verwuschelt und (augenscheinlich!!!) ohne jeden aufwand sagenhaft aussehend im club aufzutauchen.
mein tipp:
nach dem duschen die haare nur leicht antrocknen lassen. dann gel reinkneten, je nach laune fönen oder lufttrocknen. als i-tüpfelchen kommt ein band in die haare wie zu zeiten der hippies - einfach einmal rum ums köpchen.
dazu passen bestens kleidungsstücke aus thirdhand-couture. gestern habe ich bermudas von Gérald Kidd mit einem weiten t-shirt, einer langen kette mit anhänger, jede menge armbändern und weißen high heels kombiniert; das make up ganz im nude-look.
wir frauen sind schon irgendwie wundervolle wesen. wie beeindruckend hübsch wir doch sind. besonders dann, wenn wir natürlich aussehen.

na dann los, mädels!    :)

Tiffy

 

                                                                             

Veröffentlicht in try this! lebenstipps :)

Kommentiere diesen Post

biene 09/15/2008 16:56

yeah! mehr styling tipps!

inga w. 09/12/2008 23:01

wenn die dinger nur nicht so teuer wären. ich fidnd thirdhand auch klasse aber leisten kann ichs mir selten :-(

mia anna 09/06/2008 14:36

Hallo! Ich mag auch den natürlichen Look lieber als dieses tussenhafte Aufbrezeln. Ich will das morgen gleich einmal ausprobieren, den Tipp mit dem Gel. Dankesehr:) Diesen Designer kenne ich gar nicht - muss man das?

Tiffy 09/06/2008 14:39



Müssen tust du ohnehin nichts ;) ich mag ihn, weil er second-hand stücke weiter verwertet (meiner meinung nach ethisch eine gute sache) und dabei die wundervollsten dinge zaubert. am
bekanntesten sind die stücke, in die stars wars motive eingebettet sind - ich habe mir gleich ein paar hotpants zugelegt ;) für seine mode lohnt es sich, einmal in berlin vorbeizuschauen!