was wird mir ins gehirn geschult?

Veröffentlicht auf von Tiffy

ein nüchternes, vom alltag getrübtes hallo. ich bin zurück aus dem urlaub seit ein einer knappen woche und so sehr ich es auch will - es gelingt mir nicht, die schule endlich hinzuschmeißen.
ich mag die vorstellung nicht, etwas tun zu müssen. ein gefühl, das ich nur schwer definieren kann, breitet sich in mir aus, wenn mir mal wieder bewusst wird, dass für meine eltern und alle anderen auch außer frage steht, ob ich abi mache oder nicht. und zwar ein gutes. will ich das? allein schon weil man es angeblich und vielleicht sogar allem anschein nach für eine karriere braucht, widerstrebt sich alles in mir, mich täglich all diesem stress auszusetzen. gerade dann will ich es so schaffen, von null auf hundert, ganz ohne abitur, nur aus trotz. ich verabscheue, dass die gesellschaft ja irgendeine norm haben   m u s s. auch wenn ich es verstehe und es mir logisch erscheint. ich werde wie es aussieht später entweder in den dschungel ziehen, eine eigene gemeinschaft gründen - oder mich mit der gesellschaft so abfinden, wie sie ist.
knurrende grüße von der nun wieder die schulbank drückenden

Tiffy

Veröffentlicht in tiffy schreibt

Kommentiere diesen Post

aufmerksame leserin 08/25/2008 21:55

nein, genau das meinte ich auch gar nicht. du tust in deinen beiden 1. einträgen wie das tollste mädchen über haupt und so weiter. dann kommt der dritte eintrag. völlig anderer stil, nicht so aufgesetzt wie der erste. dadurch wirken die ersten einträge eben wirklich unecht.

der 4. passt schon wieder besser. aber mal ehrlich: wenn du uns, deinen treuen lesern, wirklich dein innenleben zeigen möchtest, wei es wirklich ist, ohne den schein, den du wie du sagst, in deiner wirklichkeit wahrst, dann lass doch diese im unterton mitklingende arroganz, dieses ständige darauf hinweisen, dass du allem anschein nach das tollste mädchen von allen bist, dich immer alle bwundern und haben wollen. zeig dich doch richtig und rede nicht nur darüber, dass du es tun möchtest, denn zu mehr bist du bis jetzt für den aufmerksamen leser noch nicht gelangt.

ich möchte dir hiermit nichts vorschreiben und kann es auch nicht. es ist nur ein tipp, ein lieb gemeinter - denn zumindest weist du ja darauf hin, dass du eigentlich dieses ganze gehabe hier nicht haben willst, doch du tust es...

ich freu mich auf deinen nächsten blog, vielleicht zeigt er ja etwas mehr dich, als dein trugbild.

Tiffy 08/26/2008 15:02


hm, arrogant klingen meine blogs für dich? das ist schade. so kommt es mir nicht vor. ich weiß definitiv, dass ich ein tolles mädchen bin, das verberge ich nicht und muss es auch nicht. aber
du hast recht: es geht nicht sehr gut los für mich. immerhin ist es mir ja gerade wichtig, für meinen blog gemocht zu werden.
mal schauen ob sich dein bild von mir in zukunft ändern lässt -
Tiffy


aufmerksame leserin 08/24/2008 19:46

wie mir scheint, passt der dritte eintrag nicht so recht zu den vorausgegangenen. dadurch wirken die ersteren vom wilden partyreichen highsociety-leben nicht nur leicht aufgesetzt, sondern wohl etwas stärker.

Tiffy 08/25/2008 17:25



liebe aufmerksame leserin.
du hast auf etwas sehr wichtiges aufmerksam gemacht - es soll eben nicht um mein leben als "highsociety-girl" gehen (was ich aber so auch nicht bin). gerade das ist das unwichtige in diesem blog.
wenn du von all dem "glamour" lesen willst (der eigentlich wirklich überhaupt nicht so existiert, wie er immer klingt), dann gibt es genug "gossip" blogs, an denen du dich erfreuen
kannst.
vielleicht magst du dir die ersten einträge noch einmal genauer durchlesen - hier geht's um mein innenleben, herzchen.
Tiffy